stadtpark-apotheke-hamburg.de
 

Gibt es etwas gegen Impotenz?

Wie kann man gegen Impotenz vorgehen?

Die gute Nachricht vorab: Neben der bekannten blauen Pille gibt es heute noch mehrere Sachen, die bei der Bekämpfung von Impotenz helfen können.

Man sollte sich eines klar machen: Wenn man von Impotenz spricht, sollte man wissen, dass es mehrere Arten dieses Krankheitsbildes gibt und die blaue Pille Viagra bringt nur bei einer Art von Impotenz eine - allerdings auch nur vorübergehende - positive Wirkung, während sie bei einer anderen Variante völlig wirkungslos bleibt...!

Arten der Impotenz

Hauptsächlich treten die folgenden zwei Arten vom Impotenz auf:

  • Wenn das Glied nicht ausreichend steif wird und bleibt, also die erektile Dysfunktion (ED)
     
  • Keine Zeugungsfähigkeit beim Mann, z.B. durch schlechte, schwache oder zu wenige Spermien

Das schlimmste ist, dass bei den Betroffenen häufig gleich beide Arten der Impotenz auftreten, als wäre eines dieser Potenzprobleme allein nicht schon schwer genug für den Mann und seinen Partner. Zudem sind nicht nur alte Männer betroffen, wie oft fälschlicherweise vermutet wird! 

Aber wie kann man gegen eine solche Impotenz vorgehen?

Zunächst gilt es, die Ursache der Impotenz festzustellen. Man muss zum Beispiel feststellen, ob es sich um eine richtige Zeugungsfähigkeit handelt, die durch schlechte Qualität der Spermien oder einem Mangel selbiger hervorgerufen werden kann oder ob es sich lediglich um eine erektile Dysfunktion handelt oder beides.

Ursachen und Gründe von Impotenz und Potenzproblemen

Die am häufigsten auftretenden Ursachen von Impotenz werden auf dieser Seite aufgelistet:

> Gründe für Impotenz und Ursachen für ED (und wie man sie bekämpft)


Wenig bekannt ist zum Beispiel, das einfacher Nährstoffmangel und Stress sehr häufig Auslöser von Potenzproblemen sind. Vorteil: einmal erkannt, ist dies natürlich relativ gut zu behandeln.

Härtere Erektionen und mehr Sperma durch Potenzmittel

Die Erektionsfähigkeit des Gliedes sowie die Spermienproduktion können fast immer durch natürliche Potenzmittel zumindest verbessert werden, was niemals ein Fehler ist.

Dabei handelt es sich prinzipiell um Nahrungsmittelergänzungen, mit deren Hilfe man die Fähigkeit eine Erektion zu bekommen verbessern kann und z.T. auch die Qualität bzw. Produktion seines Spermas verbessern kann.

Ein Mangel an bestimmten Nährstoffen und natürlichen Hormon-Stimmulanzien kann nämlich häufig auch zu einer kurzzeitigen erektilen Dysfunktion bis hin zu einer richtigen Impotenz führen. Simpler Nährstoffmangel, häufig in Kombination mit Stress ist wie bereits erwähnt auch eine der häufigsten Ursachen für zu wenige Spermien und eine schlechte Spermienqualität.

Steigerung der Potenz durch spezielle Nahrungsergänzungen

Durch die Einnahme dieser speziellen auf die Steigerung der Potenz ausgerichteten Nahrungsmittelergänzungen kann man wenigstens die Situation verbessern, oft wirken sie geradezu wie ein Potenzbooster auf die betroffenen Männer.

 Potenzmittel-Info

» Home
» Potenz-Tipps
» Potenzmittel FAQ
» Potenzmittel
» Androxan
» Maca
» Testosteron
» Avena Sativa
» Androxan Femme
» 
-
» 

 

 Potenzmittel-Lexikon

 
> zum Potenzmittel-Lexikon
 
Zum Potenzmittel-Lexikon

 

 Potenzmittel-Shop

 
> zum Potenzmittel-Shop
 
Zum Potenzmittel-Shop

 

   Androxan Wirkstoffe

 

 
>  Wirkstoffe in Androxan

Übersicht der in Androxan enthaltenen Nährstoffe und Wirkstoffe und deren Wirkung in Hinblick auf die Lust- und Potenzsteigerung.

 

 Neu: Potenzmittel-Kombi

 
> Potenzmittel Kombi Androxan Forte und Androxan Liquid kaufen
Neu: Potenzmittel Androxan
Forte mit Androxan Liquid!
 
> zum Androxan-Shop